Am Osendorfer See e.V.
Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 28.11.2022 um 08:56 Uhr

Exkursion durch die Saaleaue in Halles Nordwesten

Ort: Eingang Bergschenke, Kröllwitzer Str. 45, 06120 Halle (Saale)
Datum: Samstag, 03.12.2022 - Uhrzeit: ab 10:00 Uhr

Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) informiert:

Der Verein führt am Samstagden 03.12.2022 eine ca. fünfstündige Herbstexkursion in Kröllwitz durch. Im Rahmen der Exkursion beabsichtigt der AHA seine Positionen zum Schutz, Erhalt und Entwicklung der Natur- und Landschaftsbestandteile von Amselgrund/Kreuzer Teiche vorzustellen und zu erläutern. Dazu gehört auch die Vermittlung der Vorstellungen zur künftigen Entwicklung der früheren Schweinemastanlage in der Äußeren Lettiner Straße und des Mündungsbereiches des Hechtgrabens in die Saale. Ebenso thematisiert wird die Frage Hochwasser, Wechselbeziehung zwischen Aue und Fluss sowie Maßnahmen, welche erforderlich sind, um Hochwassereinzugsräume zu sichern und zu erweitern sowie was der AHA diesbezüglich für erforderlich hält. Bei den Betrachtungen gilt es eben falls auf die vielfältigen Biotop- und Grünverbundfunktionen einzugehen, welche eines besonderen Schutzes bedürfen. Ebenfalls legt der AHA dabei seine Positionen zu Planungen eines weiteren Saaleübergangs und zur Nordtangente, zu Bebauungen im Bereich des Wildentenweges in Halle-Kröllwitz, zur Entwicklung des Geländes der früheren Papierfabrik Kröllwitz, zu Bebauungen in der Talstraße sowie zum Kinderspielplatz in der gleichen Straße dar. 

Hinweis: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Treff ist 10.00 Uhr am Eingang der Bergschenke in der Kröllwitzer Straße

(gekürzte Fassung)